Nachhilfe in Mathematik

Mathematik ist das mit Abstand am meisten gebuchte Nachhilfefach. Wenn Schüler eine Abneigung gegen ein Fach haben, dann ist das sehr häufig das Fach Mathematik. Woran liegt das?

Haben Schüler in Englisch oder Geschichte ein paar Stunden in der Schule versäumt, dann können sie dem Unterricht trotzdem folgen. In Mathematik ist das leider anders, weil hier sich der Stoff streng aufeinander aufbaut. Fehlt ein Teilgebiet, dann wird es recht schwer, Aufgaben korrekt zu lösen und für Schüler hören sich Probleme der Mathematik wie folgt an:

Eine Stadt hat 2.000 Einwohner, die Hälfte mögen keine Pizza,
in welcher Straße wohnt der Bürgermeister?

Treten die Probleme in der Grundschule auf, hofft man auf die weiterführende Schule.

In der weiterführenden Schule wartet man dann auf die Einführung des Taschenrechners. Und später auf den Lehrerwechsel.

xx1

Die Lösung der Probleme in Mathematik kommt leider nicht von außen. Schüler sollten ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und sich in die Probleme so früh wie möglich reinbeißen. Wenn es alleine nicht klappt, dann mit einem Nachhilfelehrer ihres Vertrauens.

Treten schon in der Grundschule Probleme auf, dann sollte man überprüfen, ob eine Rechenschwäche vorliegt.

Aber auch auf der weiterführenden Schule können die Probleme noch eine tiefere Ursache haben. Deshalb bietet wir vom Lerntreff immer eine fundiere Erstberatung an. Hier überprüfen wir auch andere Ursachen für die Mathematikprobleme, die das Nichtverstehen des Stoffes nach sich ziehen.

Für Abschlussschüler der Realschule und des Gymnasiums bieten wir auch für gute Schüler Wiederholungskurse in Mathematik an, damit das Leben einfacher wird.

in Rastatt
Poststraße 8
07222 - 39 887
rastatt@lerntreff.de
in Gaggenau
Klehestraße 5
07225 - 702 60
gaggenau@lerntreff.de
in Bühl
Eisenbahnstraße 24
07223 - 91 10 60
buehl@lerntreff.de